|E-pub ⚖ Engelspapst ♘ eBooks or Kindle ePUB free

Die Sedisvakanz ist beendet, Rom hat einen neuen Bischof und die katholische Kirche einen neuen Papst Dieser stammt aus Frankreich und nennt sich Custos Er ist der in den Malachias Prophezeiungen angek ndigte letzte Papst unter dem die Ewige Stadt zerst rt werden wird, und der die Christenheit durch mannigfache Leiden f hren soll Er verf gt ber die wundervolle Gabe Kranke zu heilen und scheint ein echter Reformer zu sein Diese Eigenschaften allerdings bringen ihm nicht nur Freunde ein ist Die Sedisvakanz ist beendet, Rom hat einen neuen Bischof und die katholische Kirche einen neuen Papst Dieser stammt aus Frankreich und nennt sich Custos Er ist der in den Malachias Prophezeiungen angek ndigte letzte Papst unter dem die Ewige Stadt zerst rt werden wird, und der die Christenheit durch mannigfache Leiden f hren soll Er verf gt ber die wundervolle Gabe Kranke zu heilen und scheint ein echter Reformer zu sein Diese Eigenschaften allerdings bringen ihm nicht nur Freunde ein ist doch ein beachtlicher Teil seiner Umgebung berhaupt nicht an Reformen interessiert schon gar nicht an Lehren die die katholische Dogmatik vollkommen auf den Kopf stellen F r jene Kreise ist dieser Papst der andernorts prophezeite Usurpator des Stuhls Petri, der mit dem Antichristen gleichgesetzt wird Die Hauptfigur, Alexander Rosin, ist der Neffe des gerade ermordeten Kommandanten der Schweizer Garde Wie das alles zusammenh ngt erkl rt der Roman in recht spannender Weise und es fehlt nat rlich nicht an Geheimb nden und Verschw rungstheorien Insgesamt allerdings ist das Gewebe der Geschichte doch etwas zu d nn und teilweise auch l chrig So fehlt es vor allem an guten Erkl rungen und Beweisen und seien es auch blo erfundene Noch ein Wort zum Schluss des Werkes, dieser ist zwar klar und eindeutig, schreit aber f rmlich nach einer Fortsetzung Diese hat J rg Kastner mit Engelsfluch inzwischen ver ffentlicht.Sprachlich ist das Werk hervorragend gefasst Nat rlich kann es sich nicht mit hoher Literatur vergleichen, aber dann h tte es auch kein Thriller werden d rfen Im Genre der Spannungsliteratur geh rt dieser Roman bez glich der verwendeten Sprache sicherlich mit zu den Besten Stilistisch kann man Kastner zu einem wirklich guten Werk gratulieren, da er Vergangenes ebenso wie Zusatzinformationen an den rechten Orten, gut erz hlt, in das Gesamtwerk einschiebt.Letztlich muss sich Der Engelspapst mit Dan Browns Sakrileg messen Inhaltlich hat Sakrileg klar die Nase vorn So ist Sakrileg ber weite Strecken spannender geschrieben Vor allem aber die Zusammenf gung der Zusammenh nge erfolgt nahtloser und mit glaubw rdigerer Erkl rung letztlich sind beides Werke der Fiktion und wie viel dazu erfunden wird ist Sache des Autors, aber das Erfundene sollte glaubhaft vermittelt werden Insgesamt erscheint Sakrileg in der Argumentation einfach runder Ganz anders verh lt es sich allerdings, wenn man auf Sprache und Stil sieht Hier ist Kastners Werk klar besser geschrieben Sieht man auf die Charaktere so sind die in beiden Werken in etwa vergleichbar flach.Ein Roman also, den man durchaus guten Gewissens als Basis f r ein paar unterhaltsame Stunden empfehlen kann Bestimmt kein Meisterwerk, aber f r gute Unterhaltung reicht es alle Mal und weshalb sonst w rde man einen Thriller zur Hand nehmen Un libro muy interesante, que tiene hechos hist ricos de fondo entremezclados con la ficci n, una novela sencilla de leer y con datos que la hacen una joya, sin embargo parte de la esencia se ve un poco deteriorada por aspectos un poco paranormales que para mi gusto no me permitieron disfrutar la historia, sin embargo s quitamos de lado esos hechos que lo hacen inveros mil y se lee por placer, ser un libro con el que se pasar n horas incre bles. viel wat tegen |E-pub ♤ Engelspapst ♾ Am Beginn des neuen Jahrtausends gibt ein neuer, offenbar liberal gesinnter Papst der Welt Hoffung Umso gr er ist das Entsetzen, als hinter den Mauern des Vatikans der Kommandant der Schweizergarde ermordet wird Alexander Rosin, der Neffe des Toten, registriert Ungereimtheiten in der offiziellen Version des Tathergangs und beginnt zusammen mit der jungen r mischen Journalistin Elena Nachforschungen anzustellen Dabei sto en sie auf die Spur einer Geheimgesellschaft und eines geheimnisvollen Smaragds Alle Hinweise f hren schlie lich zu einer ungeheuerlichen Frage Ist der neue Pontifex der bereits im Mittelalter prophezeite Engelspapst oder der Antichrist