&READ DOWNLOAD ↱ Kobrin - Die schwarzen Türme ☔ Ebook or Kindle ePUB free

Ein Wald, besch tzt von seiner K nigin und seinen Geistern, voller Magie und Geheimnissen Der Heimatort der Elfen und einer ganz bestimmten Elfe Kobrin Leider ist die junge Elfe aber nicht ganz gl cklich mit ihrem Leben Denn nicht nur lebt sie bei ihrer Tante, die sie zwar unendlich liebt, weil ihre Mutter tot, ihr Vater fort war, sie beherrscht auch noch keine Magie Sie ist blind und damit eine Au enseiterin Sie muss sich H nseleien ihrer Mitsch ler gefallen lassen Doch bald wird sie sic Ein Wald, besch tzt von seiner K nigin und seinen Geistern, voller Magie und Geheimnissen Der Heimatort der Elfen und einer ganz bestimmten Elfe Kobrin Leider ist die junge Elfe aber nicht ganz gl cklich mit ihrem Leben Denn nicht nur lebt sie bei ihrer Tante, die sie zwar unendlich liebt, weil ihre Mutter tot, ihr Vater fort war, sie beherrscht auch noch keine Magie Sie ist blind und damit eine Au enseiterin Sie muss sich H nseleien ihrer Mitsch ler gefallen lassen Doch bald wird sie sich w nschen, sie w re auf ewig normal und blind geblieben, was waren schon die Schikanen der anderen Elfen gegen das, was auf sie zu kam Denn die Schatten erwachten von Neuem Einst hatten die Menschen sie mit Hilfe der Zwerge zur ckgeschlagen, sie glauben sich sicher, obwohl ein Magier sie stets warnte Nun zieht er aus, um Beweise f r seine Theorie zu finden und sieht sich prompt gezwungen, einer von ihnen zu werden und als Soldat des Feindes sich in den magischen, einst verschlossenen Wald zu begeben Kobrin wird ein geheimnisvolles Objekt anvertraut, zusammen mit einem Auftrag, doch wie soll sie diese meistern Alles, was sie will ist Sicherheit und ihre Familie, doch dazu muss sie k mpfen Das Buch gl nzt mit einem tollen Stil und wundervoller Beschreibung Dieser Welt wird schillernd Leben und Farbe eingehaucht Zusammen mit vielen verschiedenen Charakteren und Schaupl tzen stellt sie ein tolles Setting dar.Die Geschichte konnte mich zu Anfang voll und ganz berzeugen, leider schleichen sich nach und nach L ngen ein Das liegt vor allem daran, dass die Protagonistin kaum in ihre neue Rolle hineinzuwachsen scheint Sie bleibt ngstlich, schwach und stur Sie will ihre Aufgabe nicht annehmen und denkt die meiste Zeit an sich und was sie gerne h tte Das macht es nach einiger Lesezeit etwas m hsam ihr zu folgen Niemand wird als Held geboren, aber man erwartet doch, dass sich Protagonisten entwickeln Erst ganz am Schluss ist eine solche Regung zu erkennen Ein Versprechen f r den n chsten Band, der sicherlich wieder mit den Vorz gen dieser Geschichte gl nzen kann, und vielleicht sogar mit einer heldenhaften Kobrin aufwarten kann SchreibstilBrinkmann schreibt fl ssig und sehr bildhaft, sodass es mir als Leserin leicht fiel, in die fantastische Welt Kobrins abzutauchen Auch ist ihr Schreibstil besonders angenehm, dass sogar Lesefaule einen Zugang zum Buch finden.CharaktereKobrin ist wunderbar gezeichnet Auch wenn sie keine Gabe zur Magie bislang entdeckt hat oder besitzt, so ist sie dennoch auserw hlt, einen Auserw hlten zu finden Dabei h rt Kobrin meist auf ihre Intuition, was sich jedoch nicht immer als richtig entpu SchreibstilBrinkmann schreibt fl ssig und sehr bildhaft, sodass es mir als Leserin leicht fiel, in die fantastische Welt Kobrins abzutauchen Auch ist ihr Schreibstil besonders angenehm, dass sogar Lesefaule einen Zugang zum Buch finden.CharaktereKobrin ist wunderbar gezeichnet Auch wenn sie keine Gabe zur Magie bislang entdeckt hat oder besitzt, so ist sie dennoch auserw hlt, einen Auserw hlten zu finden Dabei h rt Kobrin meist auf ihre Intuition, was sich jedoch nicht immer als richtig entpuppt Zwischen schwarz und wei besitzt Kobrin viele Graut ne, was mir besonders gut gefallen hat.Daidalor war schon etwas finsterer Der menschliche Zauberer schleicht sich als Krieger unter die Tiranen und wei irgendwann nicht mehr, ob er jetzt in erster Linie der menschliche Zauberer ist oder der tiranische Krieger Eine wunderbare, emotionale Figur, die ich trotz ihrer Brutalit t nachempfinden konnte.UmgebungOb ich mich in Kobrins Heimat bewegte, mir ihr unterwegs zur Gro mutter war, mitten im Wald unter den Wolfsmenschen bin oder auch im Krieg feststecke ich war immer mittendrin Brinkmann l sst die Welt um ihre Charaktere lebendig werden, mal mit gr eren, mal mit kleineren Eigenheiten Wunderbar PlotKobrin muss den Auserw hlten finden, sich ber den Verlust ihrer Familie und deren Tod oder Entf hrung hinwegsetzen und gegen alle Widrigkeiten, die ihr geboten werden, hinweggehen Dass diese Aufgabe viel zu gro ist, wird schnell klar Dennoch gibt Kobrin nicht, auch wenn sie manchmal gern w rde Nein, sie bleibt dran, bei t sich durch Konsequenter roter Faden EndeJa, es gab eines, nein, es war nicht, wie ich es erwartet habe Es l sst mich mit gemischten Gef hlen zur ck und ich will unbedingt Band 2 lesen Alles in allem hat mich Kobrin Die schwarzen T rme schwer begeistert Ich steckte zu dem Zeitpunkt des Lesens in einem tiefen Leseloch, sodass mich gar nichts begeistern konnte Aber dieser Roman hat es geschafft gegen viele andere Bestseller sich bei mir durchzusetzen, sodass ich bis zum Ende gespannt am Ball blieb DANKE f r ein Lesevergn gen, als fast gar nichts mehr ging Das bedeutet mir viel mehr als die 5 Sterne, die ich hier freilich f r gebe Kobrin hat keinen Zugang zur Magie, wie andere Elfen in ihrem Alter, denn sie kann sie weder sehen noch lenken Als ihre Heimat Argorn, das friedliche Lichtbaumreich, von einem unbekannten Feind angegriffen wird, muss ausgerechnet sie den Gegenstand beh ten, der ihre Welt retten soll Zur gleichen Zeit infiltriert der Mensch Daidalor das Heer des Feindes Seine Mission f hrt ihn nach Argorn, wo die Schatten unheilvolle T rme errichten und mit dunkler Magie experimentieren Um sie aufzuhalten, mu Kobrin hat keinen Zugang zur Magie, wie andere Elfen in ihrem Alter, denn sie kann sie weder sehen noch lenken Als ihre Heimat Argorn, das friedliche Lichtbaumreich, von einem unbekannten Feind angegriffen wird, muss ausgerechnet sie den Gegenstand beh ten, der ihre Welt retten soll Zur gleichen Zeit infiltriert der Mensch Daidalor das Heer des Feindes Seine Mission f hrt ihn nach Argorn, wo die Schatten unheilvolle T rme errichten und mit dunkler Magie experimentieren Um sie aufzuhalten, muss er mehr als nur sein Leben riskieren.Ganz lieben Dank an Caroline G Brinkmann und nat rlich dem Papierverzierer Verlag f r das tolle Buch Nun bin ich mal wieder in die Welt der Fantasie abgetaucht Aber das so richtig Denn in Talan und deren angrenzenden L nder gibt es eine ganze Menge geheimnisvoller Wesen Da w re zum einen unsere Hauptprotagonistin Kobrin diese ist eine Elfe und lebt wohl beh tet bei ihrer Tante Magdalena Leider sind ihre magischen F higkeiten noch nicht erwacht, darum wird sie von ihren Mitelfen geh nselt Dann lernen wir im Laufe des Buches noch mehr Wesen kennen Wessel der sprechende FroschBluma SchlangenprinzessinDaidalor ein sehr magiebegabter MenschFreki ein Wolfsmensch Boca ein TiranerTiraner von den Nox angeheuerte Menschen b se Nox SchattenwesenAls ich das erste Mal den Begriff Nox gelesen habe, war ich ber den Zusammenhang sehr verwundert, denn ich kannte nur die Nox aus Stargate und diese halten sich an einen strengen ethischen Kodex und glauben, dass alles und jeder heilig ist Sie kennen keine Feinde, keine hierarchischen Strukturen Ferner w rden sie niemals anderen Menschen ihre Ansichten aufzwingen Sie weigern sich zudem, an irgendetwas teilzunehmen, durch das jemand zu Schaden kommt.Aber bei Caroline sind die Nox ganz schlimme dunkle Zauberer Machtbesessen, habgierig, blutgierig, herrschs chtig usw Da habe ich erst einmal eine Weile gebraucht zum Umdenken Das Buch ist wundervoll geschrieben Kobrin ist ein richiger Teenie Stur, starrk pfig, dick sch delig, zickig usw.aber im Gro en und Ganzen ein Elfenm dchen mit dem Herz am richtigen Fleck Ich denke, sie wird ihren Weg gehen und ihrer Bestimmung folgen Stellenweise habe ich, wahrlich Dia loge mit Kobrin gef hrt Das ging soweit, das meine Tochter 13 Jahre mich darauf aufmerksam machte, dass ich mit dem Buch rede Hm, okay dachte ich, was rede ich denn so Aber die Antwort kam ohne Nachfrage Ich w rde mit dem Buch reden, wie mit meiner Tochter, wenn sie mal wieder alles besser wei und diskutiert bis zum Umfallen usw Also ich habe auch so eine typische Kobrin zu Hause Dann bekommt doch Kobrin von einer alten Kr uter hexe einen Beutel, den sie nicht ffnen darf und zu dem Auserw hlten bringen soll Wer ist der Auserw hlte Was ist in dem Beutel Fragen ber Fragen und keine davon wird in Band 1 beantwortet Ich habe mir ja schon meinen Auserw hlten gew hlt Ich hoffe nur Carolin w hlt diesen auch, bzw hat ihn schon gew hlt Die Geschichte wird aus zwei Perspektiven erz hlt, zum einen nat rlich Kobrin und dann noch aus der Sicht von Daidalor.Mir pers nlich hat w hrend der ganzen Geschichte, die Kapitel von Kobrin am besten gefallen Ich mochte Daidalor berhaupt nicht, weil er meiner Meinung nach das Ganze v llig falsch angegangen ist und sich selbst auch noch dabei bersch tzt hat Was ich meine M sst ihr lesen Aber das friedliche Leben f r Kobrin hat bald ein Ende und pl tzlich muss sie sich Gefahren stellen, erlebt Ermordungen in n chster N he denn die Schatten Nox machen noch nicht mal vor Kobrin ihrer Familie halt Ich w rde das Buch als Jugendbuch einstufen Nicht so sehr als All Age Denn f r Kinder ist es doch nicht so verst ndlich Obwohl wenn man sich die Grimm s M rchen so durchliest, die sind ja noch brutaler Wessel ist mir ans Herz gewachsen Auch Bluma hat ihre sympathischen Seiten Hach und Freki den Wolfsjungen mag ich ja ganz besonders Fazit Dieses Buch bringt ganz gro es Kopfkino mit sich Es macht Spass mit Kobrin und ihren Gef hrten in den Kampf zuziehen und sich den Herausforderungen zu stellen Der Schreibstil ist fantastisch Ich freue mich schon sehr darauf gleich zum 2 Band greifen zu d rfen Ob meine Fragen dort gekl rt werden Von mir bekommt dieses Buch 5 Feen und eine klare Kauf und Leseempfehlung f r Fantasiebegeisterte Kobrin ist keine Elfe, wie die anderen denn Kobrin ist blind Nein, sie kann sehen, keine Sorge, aber sie kann die Magie nicht sp hren, und das hei t blind Das ist auch der Grund weshalb es keinen mehr berrascht, dass, nachdem eine alte Kr uterhexe ihr ein Beutelchen berreicht und sozusagen die H lle losbricht, dass Kobrin pl tzlich die einzige sein soll, die die Welt der Elfen retten kann Mit Hilfe eines Frosches macht sie sich, gezwungenerma en, auf den Weg.Erstmal zum Schreibstil D Kobrin ist keine Elfe, wie die anderen denn Kobrin ist blind Nein, sie kann sehen, keine Sorge, aber sie kann die Magie nicht sp hren, und das hei t blind Das ist auch der Grund weshalb es keinen mehr berrascht, dass, nachdem eine alte Kr uterhexe ihr ein Beutelchen berreicht und sozusagen die H lle losbricht, dass Kobrin pl tzlich die einzige sein soll, die die Welt der Elfen retten kann Mit Hilfe eines Frosches macht sie sich, gezwungenerma en, auf den Weg.Erstmal zum Schreibstil Dieser ist sehr fl ssig und leicht zu lesen Auch locker etwas f r j ngere Leser, oder wenn man sich mal nicht so gut konzentrieren kann Ich habe Kobrin haupts chlich in der U Bahn gelesen und das hat prima geklappt Mir ist allerdings aufgefallen, dass manche Dinge mehrfach im selben Absatz wiederholt werden mich pers nlich st rt es, weil ich mir denke Ist ja gut, ich habs begriffen , andere st rt es weniger, oder f llt es gar nicht auf Wie dem Schreibstil kann man auch der Story sehr leicht folgen Wirklich kompliziert ist anders Dennoch ist die Welt sehr sch n beschrieben, auch die Wesen darin sind sch n herausgearbeitet und endlich endlich steht nicht eine Lovestory im Mittelpunkt Nein, hier ist tats chlich das Abenteuer der Knackpunkt und wurde nicht nur hinzuerfunden, damit sich er und sie treffen k nnen Super Mehr davon Vorhin sagte ich, es w re gut was f r j ngere Leser Das ist nat rlich wieder Geschmacksache Es kommen auch relativ brutale Szenen vor f r einen Game of Thrones Leser ist es nichts, f r einen Barbie lernt Skaten Fan ist es bestimmt schlimmer , auch ein paar Trigger sind mir begegnet, von daher bitte immer sch n vorsichtig sein und selbst drauf achten Tut mir das Buch noch gut, oder ist es mir pers nlich doch zu viel Ich kann nicht sagen, was den ein oder anderen Triggert, ich kann nur sagen Ich fands nicht schlimm.Alles in Allem erh lt Kobrin Die schwarzen T rme von mir 3 Sterne von 5 Wer meine Bewertungen kennt, wei , dass 3 Sterne bei mir gut sind Wer sie nicht kennt hier eine kleine Aufschl sselung 1 Stern alles von Naja, ich kann halt keine 0 Sterne vergeben bis H tte richtig gut sein k nnen, aber 2 Sterne Hat Potential, Umsetzung ist aber nicht mein Fall 3 Sterne Gut, gef llt mir, haut mich aber nicht vom Hocker 4 Sterne Sehr gut 5 Sterne Lebensver ndernd In dem friedlichen Lichtbaumreich Argorn lebt die Elfe Kobrin mit ihrer Tante Mandalena Leider f hlt sie sich als Au enseiterin, da sie mit ihren 14 Jahren immer noch blind ist, d.h sie sp rt keine Magie in sich Alles ndert sich, als sie bei einem Marktbesuch einer Kr uterhexe begegnet Diese bergibt ihr ein kleines S cklein mit unbekannten Inhalt und Kobrin bekommt die Aufgabe, dieses dem Auserw hlten zu bergeben Das S cklein soll die Welt vor den Nox retten.In einem zweiten Erz hlstra In dem friedlichen Lichtbaumreich Argorn lebt die Elfe Kobrin mit ihrer Tante Mandalena Leider f hlt sie sich als Au enseiterin, da sie mit ihren 14 Jahren immer noch blind ist, d.h sie sp rt keine Magie in sich Alles ndert sich, als sie bei einem Marktbesuch einer Kr uterhexe begegnet Diese bergibt ihr ein kleines S cklein mit unbekannten Inhalt und Kobrin bekommt die Aufgabe, dieses dem Auserw hlten zu bergeben Das S cklein soll die Welt vor den Nox retten.In einem zweiten Erz hlstrang wird beschrieben wie der menschlichen Zauberer Daidalor das feindliche Heer ausspioniert Mit ihrem Deb troman Kobrin Die schwarzen T rme hat die Autorin Caroline G Brinkmann mich in eine fremde und unbekannte Welt entf hrt Die Beschreibung der zauberhaften Welt der Elfen l sst mich gleich tr umen und in das Buch eintauchen Die Autorin hat mit Kobrin und Mandalena wunderbare Charaktere erschaffen und mit den Zwillingen Alani und Aluno zwei kleine Frechdachse Mit Daidalor hat sie einen f r mich undurchsichtigen Charakter erschaffen, der sich aber im Laufe des Buches sehr interessant entwickelt.Der Schreibstil ist fesselnd und fl ssig, man fliegt nur so durch das Buch Das aus zwei verschiedenen Perspektiven erz hlt wird, macht das Buch sehr spannend, wirft aber manchmal auch einige Fragen in den Raum Das Cover ist sehr interessant und wundersch n gestaltet Au en rum ist eine wundersch ne Landschaft, sie ist farbig und freundlich In der Mitte sieht man die zwei schwarzen T rme, dieses Bild ist ziemlich d ster Es spiegelt den Inhalt des Buches wieder.Dies ist der Auftakt einer Fantasy Trilogie, die leider f r mich mit zu viele Fragen endet Trotzdem bin ich gespannt, wie es weitergeht &READ DOWNLOAD ☜ Kobrin - Die schwarzen Türme ☠ Kobrin hat keinen Zugang zur Magie, wie andere Elfen in ihrem Alter, denn sie kann sie weder sehen noch lenken Als ihre Heimat Argorn, das friedliche Lichtbaumreich, von einem unbekannten Feind angegriffen wird, muss ausgerechnet sie den Gegenstand beh ten, der ihre Welt retten soll Zur gleichen Zeit infiltriert der Mensch Daidalor das Heer des Feindes Seine Mission f hrt ihn nach Argorn, wo die Schatten unheilvolle T rme errichten und mit dunkler Magie experimentieren Um sie aufzuhalten, muss er mehr als nur sein Leben riskieren